zwei Blicke.

Ich habe M. nie erzählt, wie ich sie damals kennengelernt habe. Sie darf es auch nicht erfahren; und wenn doch, würde das nur die Wellen ihres Gesichts aufwühlen, auf der Stirn würden Horizonte sichtbar, und überhaupt zitterte ihr Leib solange, bis ich ihn endlich mit meinem umfinge. Dieses Gesicht, das mich ohne diese eine Begebenheit vielleicht nie tatsächlich angesehen hätte, leuchtet.zweiblicke

Es war die Postkarte gewesen, die sie an die Küche geschrieben hatte (wer macht etwas so Wunderbares und wozu?) – was sie zeigte, ist gleichgültig, die Zeilen aber, die sie trug, bedeuteten sie auch nichts weiter, waren doch ein solches Steigen und Fallen, ein Schweben, dass es mich faszinierte und ich in jeder Pause darin versinken konnte, um dem nachzuspüren, was ich heute noch suche.

Dass ich auch nur irgendeinen Zusammenhang sah zwischen dem Mädchen, das jeden Montag in unserem Restaurant aß, und dem Rätsel, mit dem mich diese Linien konfrontierten – es scheint mir vielmehr ein solcher in keiner Weise zu existieren –, kann ich nicht behaupten und werde es auch niemals tun. Aber es waren die Buchstaben auf eben dieser Karte, die mich dahin brachten, die Rätselhaftigkeit dieses Mädchens erst wahrzunehmen.

Wie aber sollte ich all das erklären können, ohne es zugleich entsetzlich zu verraten und zu entstellen? Eine Stirn müssten wir uns teilen und gemeinsam aufs Meer hinaus sehen, um eine Ahnung zu bekommen, in welchem eigentümlichen Licht wir einander betrachten. Doch lebt jeder in seinem Himmel allein. Sie ist ein anderer Stern, eine andere Hand, ein anderer Atem mit anders lesenden Augen; wie man vielleicht überhaupt den anderen unweigerlich kennenlernt, wenn er sich nur ausreichend entzieht.

Advertisements

Ein Kommentar zu “zwei Blicke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s