zusammengerottet wie Laubfeuer

zusammengerottet wie Laubfeuer
zu tausenden lauern sie
der Gelegenheit auf zur langen Flucht:
warten wie die Menschen
die auch heute ausschwärmen
in Mänteln wieder die zum Himmel reichen
grauen und verwaschenen
mit langen bedächtigen Schritten
und dem roten Glitzern der Wälder
den Laubfeuern im Auge
wo sie sich langsam sammeln
und lauern zu fliehen:
wo abertausend schwarze Funken
endlos stieben auf

_Caspar_David_Friedrich_The_Tree_of_Crows

Advertisements

6 Kommentare zu “zusammengerottet wie Laubfeuer

  1. Korollarkommentar:

    Aneinandergerückt
    dicht an dicht
    doch dabei locker
    wie die Reiser
    zusammengedrückt
    funkenstiebende Laubfeuer
    aus der Asche
    die Nacht erneuernd
    wolldecken
    kratzig
    die Haut scheuernd
    in den Augen
    den Widerschein
    der Glut
    kommender Tage
    wie Wind
    in das Feuer
    fahren
    es nähren
    solange es
    währt
    wie Funkenregen
    von der heißen Luft
    im Aufwind getragen.

    Liebe Grüße
    von der Karfunkelfee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s